➯Luther geht baden am Reformationstag im Hamelner Münster St. Bonifatius

Hameln. Gut 270 Menschen kamen ins Hamelner Münster St. Bonifatius, um mit einem beeindruckenden Gottesdienst den Reformationstag zu feiern. Das Team von „Hallo Luther“ verstand es, in zwei selbst geschriebenen Spielszenen zum Motto „Luther geht baden – Taufe ist mehr!“ theologischen Tiefgang mit einer Portion Heiterkeit zu verbinden.

von links nach rechts: Pastor Daniel Küchenmeister als Martin Luther; Ursula Herschel als Magd; Pastorin Bianca Reineke als Käthe Luther; Superintendent Philipp Meyer als Philipp Melanchthon

„Es ist die Taufe in meinem Leben, in der hat Gott sein Ja zu mir gesprochen“, predigte Pastor Daniel Küchenmeister als Martin Luther aus einem hölzernen Badezuber heraus. „Das ist es, was mich stark macht, jeden Tag aufs Neue.“So wie mich Seife und Bürste sauber machen, so macht mich Gottes Gnade stark und mutig“, ergänzte anschaulich Superintendent Philipp Meyer als Reformator Philipp Melanchthon auf der Kante der Wanne sitzend.

Zwei sehr persönliche Statements über die Bedeutung der Taufe für das eigene Leben sorgten für eine starke Dichte im Festgottesdienst. „Ich halte es für eine ganz wichtige persönliche Entscheidung meiner Familie, dass sie mich hat taufen lassen“, bekannte Bad Pyrmonts Kurdirektor Heinz-Hermann Blome. Sichtlich bewegt erzählte danach Harald Wanger, Geschäftsführer von Hameln Marketing und Tourismus, von der Nottaufe seiner ältesten Tochter. „Wir fühlen uns geborgen in der Gemeinschaft der gläubigen Christen.“, so Wanger abschließend. Mit moderner Musik von der Jugendband „Elevator“ und durch Orgelmusik wurden Jung und Alt musikalisch angesprochen.

Pastor Simon Pabst
(Öffentlichkeitsbeauftragter des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s