Irish Folk-Gottesdienst

Bad Münder. Am Sonntag, den 29.04. gibt es in der Reihe “sonntags um 5 – der besondere Gottesdienst” eine Premiere: Erstmals wird in der ev. Petri-Pauli-Gemeinde ein Irish Folk-Gottesdienst gefeiert. Vorbereitet wird er von Pastorin Barbara Daentzer und einem Team, inhaltlich steht er unter dem Thema: „Mein Segen, dein Segen, Segen ist für alle da.“ In diesem Gottesdienst mit musikalischem Schwerpunkt tritt die Gruppe Folk Train aus Sehnde auf.

Die Musik dieser Band ist geprägt durch die ungewöhnliche ausdrucksvolle Folkstimme ihrer Sängerin Cordula Gilster, die bei den FolkTrain Live-Auftritten immer wieder für begeisterte Zuhörer sorgt. Sie wird begleitet von Herbert Bajorath, Eckhard Grobe und Wolfgang Gilster, die mit Gitarren, Bass, Mandoline, Bodhran, Whistles und Harp den instrumentalen Rahmen geben. Ein besonderes Highlight der FolkTrains ist der mehrstimmige Satzgesang. Vor allem Lieder aus Irland und Schottland, aber auch traditionelle und neuere Songs aus Amerika sowie die eine oder andere musikalische Überraschung gehören zum FolkTrain- Programm. „Diese Musik ist begeisternd, einschmeichelnd, auffordernd, träumerisch, mitreißend“, schwärmt Pastorin Daentzer.

Herzliche Einladung, sich diesen musikalischen Genuss zu gönnen in dem besonderen Gottesdienst am 29.04. um 17 Uhr in Petri-Pauli!

Gruppe Folk Train aus Sehnde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s