Die kleinen Engel freuen sich zusammen mit Maria Magdalena

Freundeskreis schenkt dem Altenheim Am Steinberg ein neues Altarbild

Hildesheim. Osterlieder zum Herbstanfang? Im Altenheim Am Steinberg gab es dafür einen guten Grund: Die Lieder, die im Gottesdienst gesungen wurden, sollten weniger zur Jahreszeit passen als zum Motiv des neuen Altarbildes im Andachtsraum. Das Gemälde zeigt die Szene, als Maria Magdalena am leeren Grab den auferstandenen Jesus erkennt. Das von der Hildesheimer Künstlerin Almut Heimann gemalte Altarbild wurde während eines Gottesdienstes enthüllt und durch Pastor Christian Ceconi geweiht.

Künstlerin Almut Heimann stellte den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims am Steinberg das Gemälde vor.

Das Bild strahlt Heiterkeit und Optimismus aus. Maria Magdalena kniet vor Jesus mit einem frohen, hoffnungsvollen Ausdruck in den Augen, und Jesus ist ihr ganz zugewandt. Über ihnen schweben drei kleine Engel mit kindlichen Gesichtern, denen das Herumschwirren ebenso viel Spaß zu machen scheint wie dieses Zusammentreffen von Jesus und Maria Magdalena.

Almut Heimann hat das Geschehen kurzerhand an die Küste verlegt und Erinnerungen an die Landschaft Siziliens aufleben lassen. Die Figuren malte sie nach Fotos von lebenden Modellen: Ihre Patentochter Ada Sophia Hahn und deren Bruder David Hahn stellten Maria und Jesus dar, Pastor Christian Ceconis drei Töchter Cosima, Anabell und Emilia die Engel. Das Gemälde ist eine Schenkung des Freundeskreises.

Cosima Ceconi mag Papa am liebsten, wenn er Talar trägt. Wie ihre Schwestern Emilia und Anabell stand Cosima Modell für die Engelchen auf dem neuen Altarbild im Altenheim Am Steinberg.

Das Altenheim „Am Steinberg“, das zum Pflegeverbund Diakonie Hildesheim gehört, habe anlässlich seines 40-jährigen Bestehens den Speise- und Mehrzweckraum umgestaltet, erläutert Christa Wagner, Vorsitzende des Freundeskreises. Für ein Altarbild habe aber am Ende das Geld nicht mehr gereicht, deshalb sei der Freundeskreis gern eingesprungen. Ihr hätten die Ideen Almut Heimanns sofort gefallen, so Christa Wagner. Die heitere Darstellung und die kräftigen Farben verbreiteten eine positive Stimmung.

Im Altenheim Am Steinberg, ein Haus des Pflegeverbundes Diakonie Hildesheim, finden regelmäßig Andachten und Gottesdienste statt. Wird der Saal für andere Feste und Veranstaltungen genutzt, lässt sich das Gemälde durch Schiebetüren verdecken.

Text und Foto: Kultur & Kommunikation 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s