Pastor Stephan Eimterbäumer neuer Referent für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt

Pastor Stephan Eimterbäumer wird Referent für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers / Einführung am 2. November durch Oberlandeskirchenrat Rainer Kiefer

Hannover. Pastor Stephan Eimterbäumer verstärkt ab 1. Oktober 2012 das Team des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Oberlandeskirchenrat Rainer Kiefer führt ihn am Freitag, den 2. November um 15 Uhr in der St.-Johanniskirche in Göttingen öffentlich in seine neue Aufgabe ein. Der Theologe wird u.a. Kontakte zu Unternehmen und Gewerkschaften pflegen und Begegnungen zwischen Akteuren aus Arbeitswelt, Wirtschaft und Kirche initiieren. Er wird Dialogveranstaltungen über Werte und Ethik sowie Seelsorge für Arbeitnehmende, Führungsverantwortliche und Selbstständige anbieten. Der regionale Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird im Sprengel Hildesheim-Göttingen liegen.

Eimterbäumer sagt: „Mich motiviert die Frage, wie das Gute in die Welt kommt. Christlicher Glaube ermöglicht eine eigenständige Sicht auf Fragen von Wirtschaft und Arbeit. Ich hoffe auf spannende gemeinsame Projekte mit Unternehmen, Gewerkschaften und Kirchenkreisen.“

Eimterbäumer ist Pastor und stellvertretender Superintendent im Kirchenkreis Gifhorn. Dort hat der 44-jährige eine Funktionsstelle für Fundraising und für das Projekt „Arbeitsweltnahe Gemeinde“. Hier hat er z.B. Pilgerwege für Männer im Beruf initiiert und gemeinsam mit Ehrenamtlichen Vortragsreihen im Schnittpunkt der Themen Wirtschaft, Ethik und Beruf etabliert.

Zuvor war Eimterbäumer sechs Jahre Pastor in Beverstedt bei Bremerhaven. Nach dem Studium hat er sich in den USA mit Unternehmensethik aus theologischer Perspektive befasst. Eimterbäumer ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 9 und 12 Jahren.

Der Kirchenkreis Gifhorn verabschiedet Eimterbäumer aus seiner bisherigen Aufgabe in einem Festgottesdienst am Sonntag, den 14. Oktober um 16 Uhr in der Päser St.-Marien-Kirche.

Text und Foto: Joachim Lau, Öffentlichkeitsarbeit im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s