„Halt auf freier Strecke“

Film zum Internationalen Hospiztag

Hildesheim. Anlässlich des Deutschen Hospiztages und des Internationalen Hospiztages im Oktober präsentieren die Hildesheimer Hospizvereine am Freitag, 12. Oktober, den Kinofilm „Halt auf freier Strecke“. Die Vorführung im Thega Filmpalast beginnt um 17.30 Uhr Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich im Foyer über die Arbeit der Hospizvereine zu informieren. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro, Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Der Film wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und hat diverse Preise und Ehrungen gewonnen, darunter den Preis der Deutschen Filmkritik und den Deutschen Filmpreis. „Halt auf freier Strecke“ erzählt die Geschichte eines sterbenden Menschen und dokumentiert die unterschiedlichen Gefühle und Wahrnehmungen seiner Angehörigen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Hospizvereine „Geborgen bis zuletzt“ und „Hildesheim und Umgebung e.V.“ mit dem Thega Filmpalast.

Text: Kultur & Kommunikation

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s