Andreaskirche leuchtet neu

Hildesheim. In der Andreaskirche leuchtet es seit dem zweiten Advent ganz neu. Das neue Licht des Gewölbes in den Seitenschiffen wurde zum ersten Mal in einem Gottesdienst mit Superintendent Helmut Aßmann eingeschaltet. Küster Uwe Merten hat das Projekt zusammen mit den Lichtdesignern Wolfgang Lüchow und Jan Mathee vorbereitet und umgesetzt: LED-Leuchtmittel sind in die schon vorhandenen Lampen eingesetzt worden.

andreas-beleuchtung
Küster Uwe Merten im Gespräch mit dem Lichtdesigner Jan Mathee. Foto: Albrecht

Zahlreichen Spenden bei der Kirchgeldbitte sowie Zuwendungen der Stiftung St. Andreas und des Männerkreises hatten die 11.000-Euro-Investition ermöglicht. Darüber hinaus gab es auch Einzelspender, die mit größeren Beträgen zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben.

Text: Kultur & Kommunikation

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s