Kirchenmusikalischer Gottesdienst für die Menschen in den Überschwemmungsgebieten

Göttingen. Egal ob Elbe, Saale oder Donau – egal ob Niedersachsen, Thüringen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Bayern oder Sachsen – die Bilder aus den Überschwemmungsgebieten in Deutschland sind bedrückend und schockierend, lösen Bestürzung und Mitleid aus.

Das gesamte Ausmaß der Schäden ist derzeit noch gar nicht absehbar. Obwohl die Hochwasserscheitel erreicht sind, gibt es noch keine Entwarnung. Den Menschen vor Ort muss in ihrer Situation geholfen werden.

Darum beschäftigt sich der ganze Gottesdienst am kommenden Sonntag, dem 16. Juni 2013 um 10 Uhr in der St. Johanniskirche Göttingen mit dem Hochwasser in Deutschland. Auch Superintendent Friedrich Selter wird in seiner Predigt auf diese Thematik eingehen und deutlich machen, dass es gerade die Aufgabe von Christinnen und Christen ist, an solchen Stellen zu helfen. Im Gottesdienst selbst geschieht dann ein Spendenaufruf.

An der besonderen Gestaltung dieses Gottesdienstes wirken Bernd Eberhardt (Orgel), Tobias Ackerschewski und Marten Bock (Trompeten) mit. Sie spielen Werke des Barock von Vivaldi, Buxtehude und Vejvanovsky. Die Musiker unterstützen mit ihrem musikalischen Beitrag den Spendenaufruf. Von ihnen kam die Idee zu diesem Gottesdienst.

Spendenkonto:

Spenden sind auch direkt an die Diakonie-Katastrophenhilfe, Kontonummer 502502 bei der Evangelischen Darlehnsgenossenschaft, BLZ 210 602 37 Stichwort: „Fluthilfe“ möglich. Aktuelle Informationen sind unter http://www.diakonie-katastrophenhilfe.de zu finden.

Text: Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Göttingen, Andreas Overdick

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s